Folsäure schützt das Herz Ihres Kindes

folsaure schuetzt das herz ihres kindesDass die Einnahme von Folsäure in der Schwangerschaft vor Missbildungen des embryonalen Nervensystems schützt ist belegt. Eine niederländische Studie hat nun aber auch noch einen weiteren positiven Effekt von Folsäure entdeckt: Folsäure schützt das Baby im Mutterleib vor Herzfehlern.

Die Studie unter Leitung von Dr. Ingrid van Beynum konnte die vermutete Schutzwirkung des Vitamins nun endgültig belegen. In der Fall-Kontroll-Studie wurden 611 Mütter, die ein Kind mit einem Herzfehler geboren hatten über einen Zeitraum von 10 Jahren mit 2401 Müttern, die ein gesundes Kind zur Welt gebracht hatten verglichen. Es zeigte sich, dass die Mütter, die in der Schwangerschaft täglich mindestens 400 µg Folsäure eingenommen hatten deutlich seltener ein Kind mit einer Fehlbildung des Herzens zur Welt brachten als Mütter die keine Folsäure eingenommen hatten. Die Chance, ein Kind mit Herzfehler zur Welt zu bringen war bei Müttern die Folsäure einnahmen rund 26% geringer im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung. In Hinblick auf Herzscheidewand-Defekte, eine spezielle Form von Herzfehler, war die Chance sogar 38% geringer.

Wir empfehlen unseren Patientinnen daher bereits im Vorfeld und insbesondere während der Schwangerschaft die Einnahme von Folsäure-Tabletten. Wir beraten Sie gerne – sprechen Sie uns an!

Quelle: van Beynum IM, Kapusta L, Bakker MK, den Heijer M, Blom HJ, de Walle HE. (2009): Protective effect of periconceptional folic acid supplements on the risk of congenital heart defects: a registry-based case-control study in the northern Netherlands. European Heart Journal, doi:10.1093/eurheartj/ehp479


info abende button

kontakt sprechzeiten button

Shariff